headerKlein.JPG

[Donata Wilken]

 

 

 

 Das Ensemble  
 Presse  
 Hörproben  
 Fotos  
 Termine  
 Links  
 Kontakt 

 

Steffen Hamm

Katrin Ziegler

Ute Riemer

Monika Nussbächer-Opitz

Donata Wilken

Leevke Hinrichs

Toshinori Ozaki

 


 

Donata Wilken

Die Geigerin Donata Wilken studierte Orchestermusik an den Hochschulen Karlsruhe und Köln, wo sie 2001 ihr künstlerisches Diplom ablegte. Im gleichen Jahr wurde sie Mitglied des Opern- und Museumsorchesters Frankfurt. Bereits im Studium widmete sie sich intensiv der Kammermusik. Sie besuchte zahlreiche Kammermusikkurse im In- und Ausland, u.a. im Schloß Weikersheim oder die Sommermusikkurse der „Idyllwild School of Music and the Arts“ (California/USA) , für die sie ein Stipendium erhielt. Außerdem war sie viele Jahre Mitglied des Schnitzler Quartetts. Besonders am Herzen liegt ihr jedoch die Beschäftigung mit Barockmusik, was sie in einem Aufbaustudium für historische Interpretationspraxis an der Hochschule für Musik in Frankfurt bei Prof. Petra Müllejans vertiefte. Dort arbeitete sie auch mit Michael Schneider und Helga Thöne zusammen, bei der sie einen Kurs über Bachs Solosonaten und obligaten Sonaten besuchte. Mit der Barockgeige ist sie seitdem in verschiedenen Ensembles und auch solistisch zu hören, u.a. Concerto grosso/ Ensemble Reinhold Friedrich, Johann Rosenmüller Ensemble und dem Ensemble Colorito, mit dem sie regelmäßig konzertiert. Sie arbeitete mit verschiedenen namhaften Dirigenten zusammen, z. B. Thomas Hengelbrock oder Ivor Bolton. Dabei entstanden CD, Rundfunk und Fernsehaufnahmen. Seit vielen Jahren unterstützt Donata Wilken aktiv die Kinder und Jugendförderung und gestaltet als Mitglied von „Laterna Musica“ Schulkonzerte, sogenannte „Ohrwurmkonzerte“, im gesamten Rhein-Main-Gebiet.

 

 


 


Copyright(c) 2017 Ensemble Colorito. Alle Rechte vorbehalten.